Gesangverein Köndringen e.V.
Gesangverein Köndringen e.V.

Männerchor   Eintracht

Chorausflug nach Laufenburg mit Adventskonzert

Der Männerchor aus Köndringen hatte seinen diesjährigen Chorausflug mit Sängern und Angehörigen in die Adventszeit verlegt. Als Höhepunkt stand die Gestaltung des Adventskonzertes in der Evang. Versöhnungskirche in Laufenburg auf dem Programm.

Mit dem Bus ging die Fahrt durch nebelverhangene Täler und Höhen über das Höllental, entlang von Titisee und Schluchsee nach St. Blasien. Hier bot der Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz viele Eindrücke. Es war auch Gelegenheit gegeben, den wunderschönen Dom von St. Blasien zu besichtigen. Weiter ging die Fahrt über Höchenschwand zur Brauerei Waldhaus. In der schönen Schwarzwälder Gaststube wurde ein vorzügliches Mittagessen serviert. Die Route führte dann über Albbruck den Rhein entlang bis nach Laufenburg.

Bei Ankunft wurde die Reisegesellschaft aufs Herzlichste begrüßt. Die Akteure, Sänger und Musiker, hatten sich sodann mit Proben vor Ort auf das Konzert vorzubereiten. Alle Anderen konnten sich von der Stimmung in der weihnachtlich geschmückten historischen Altstadt von Laufenburg auf beiden Seiten des Rheins bezaubern lassen. Nach der Stadtbesichtigung auf deutscher und schweizerischer Seite von Laufenburg und Ende der Proben hat die Evang. Gemeinde ihre Gäste mit Kaffee und Kuchen bewirtet, bevor um 17.00 Uhr das Adventskonzert beginnen konnte.

Nach einem Orgelvorspiel durch die Dirigentin eröffnete der Männerchor das Konzert , dirigiert von Olga Endewardt mit traditionellen Adventsliedern. Begleitet von Gitarre und Sologesang durch Thomas Ruppel wurde das vom heimischen Komponisten Manfred Bühler komponierte Lied „Das Paradies“ zu Gehör gebracht und mit viel Beifall bedacht. Anna Sophie Endewardt begeisterte das Publikum am Klavier, zum Teil vierhändig mit Mutter Olga. Unter anderem mit Liedern wie „Stern in dunkler Nacht“ oder „Bajuschki Baju“ einer russischen Volksweise haben das Duo Silver Passion, Olga Endewardt und Thomas Ruppel die Zuhörer in ihren Bann gezogen. Die ganze Vielfalt von Chorliteratur für Männer zeigte der Verein bei seinem zweiten Auftritt mit dem gesungenen „Vater unser“ von Karl Strobl, dem bekannten „Winterwunderland“ oder dem Medley „Moskau bei Nacht“. Am Klavier wurden die Stücke einfühlsam begleitet von Elena Tarnapolskaja. Zugaben wurden durch anhaltenden Applaus vom Publikum eingefordert. Dem kam der Männerchor gerne nach.

Der Dank des Köndringer Vereins für die Möglichkeit, dieses Adventskonzert zu singen ging an die Evang. Kirchengemeinde Laufenburg, den Pfarrer und vorrangig an die Messnerin, Frau Becker, der Mutter der Chorleiterin, die den Kontakt hergestellt und die Veranstaltung organisiert hat. Mit dem Wunsch auf eine Wiederholung wurden die Gastsänger herzlichst verabschiedet.

Nach diesem für die Akteure doch recht anstrengenden Tag führte die Heimreise über die Autobahn zurück .

Während der Fahrt gab es für Alle einen Abendimbiss aus Steinofenbrot und Schwarzwälder Würstchen, was vorzüglich mundete.

Gutgelaunt nach einem gelungenen Konzert und einem schönen, gemeinsam verbrachten Tag erreichte man wohlbehalten die Heimat.


Foto: Köndringer Sänger beim Chorkonzert in Laufenburg
Konzertflyer

Unsere Chorleiter und Chöre

Andrea Jäger -Waldau

Dirigentin 

Kinderchor Lollipop

 

Klara Simon

Dirigentin 

Jugendchor

Jukeboxx

Christian Wenzel 

Dirigent 

Quintessenz

Olga Endewardt

Dirigentin 

Herzdamen & Eintracht

Hier finden Sie uns:

Gesangverein Köndringen e.V.
Im Hohland 07
79331   Teningen

Kontakt
Telefon: +49 7641 573886

Letzte Änderung

16.05.2024

Druckversion | Sitemap
Förderverein Gesangverein Köndringen DE30 6805 0101 0013 1115 77 Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau BIC: FRSPDE66XXX © Gesangverein Köndringen e.V.