Gesangverein Köndringen e.V.
Gesangverein Köndringen e.V.

Landeschorwettbewerb in Bretten

Gesangverein Köndringen Quintessenz  (ein Bericht von Elisabeth Stratz)

Mit gutem Erfolg teilgenommen

Zum ersten Mal hat der gemischte Chor des Gesangvereins Köndringen "Quintessenz" bei einem Chorwettbewerb teilgenommen. Ausgerichtet vom Landesmusikrat Baden-Württemberg und jeweils dem Badischen und Schwäbischen Chorverband fand der Landeschorwettbewerb 2017 in Bretten statt. Unter der Leitung von Christian Wenzel haben sich die Sängerinnen und Sänger intensiv vorbereitet inklusive eines Probesonntags, bei dem der letzte Schliff von einer Musik-Professorin  verabreicht wurde. Am vergangenen Samstag war es dann soweit, das Gelernte unter Beweis zu stellen. In der freien Kategorie, die erstmals außer Konkurrenz eingerichtet wurde, trat man mit dem Liebeslied "Les yeux de la Marianita" (Portugal), der mittelalterlichen Weise von Heinrich Isaac "Innsbruck ich muss dich lassen", dem neuzeitlichen "Aqua de Beber",  dem englischen Madrigal von John Farmer "Fair Phillis" sowie G.M. Sumners "Fields of Gold" und zum Abschluss mit "Viva la musica" - "Es lebe die Musik" vor die strengen Preisrichter. Singen aus Spaß und mit Gefühl und Vorstellungskraft zum gesanglichen Inhalt, das ist nicht nur im Wettbewerb die Prämisse, mit der der Köndringer Chor auf die Bühne tritt. Jedes Stück in seiner Art sollte das Publikum und vor allem die Preisrichter mitreißen und überzeugen. So groß die Anspannung auch im Vorfeld war, war die ganze Präsentation in weniger als einer viertel Stunde vorbei. Dann hieß es warten. Erst um 20 Uhr wurden die Ergebnisse in der Stadthalle von Bretten verkündet. Muße für einen kleinen Imbiss und zur Erholung bevor die Nerven wieder zum Zerreißen kurz vor der Ergebnisverkündung gespannt wurden. Zum Glück war die Freie Kategorie die erste Gruppe, die mit ihrer Leistungspunktzahl konfrontiert wurden. Freudige und zufriedene Gesichter sowohl bei den Chormitgliedern als auch bei Christian Wenzel, der die Urkunde mit dem Zertifikat "Mit gutem Erfolg teilgenommen" und 16,4 Punkten von 25 entgegennehmen konnte. Damit hatte "Quintessenz" den zweiten Platz unter den drei Mitkonkurrenten erreicht. Welcher Jubel bei den Gewinnern in der Kategorie der Jugendchöre ausgelöst wurde, ist kaum zu beschreiben, sondern ein Erlebnis der besonderen Art. Sieger und zum Teil Zweitplatzierte haben die Chance am 10. Deutschen Chorwettbewerb 2018, der in Freiburg ausgetragen wird, teilzunehmen. Vielleicht weckt das ja bei dem ein oder anderen die Lust diesem vom 5. bis 13. Mai 2018 zuzuhören.

Unsere Chorleiter

Andrea Jäger -Waldau

Dirigentin 

Kinderchor Lollipop

 

Klara Simon

Dirigentin 

Jugendchor

Jukeboxx

Hier finden Sie uns:

Gesangverein Köndringen e.V.
Im Hohland 07
79331   Teningen

Kontakt
Telefon: +49 7641 573886

Letzte Änderung

09.02.2024

Druckversion | Sitemap
Förderverein Gesangverein Köndringen DE30 6805 0101 0013 1115 77 Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau BIC: FRSPDE66XXX © Gesangverein Köndringen e.V.